Schlagen wir morgens die Zeitung auf und können die Überschrift, aber nicht den dazugehörigenArtikel lesen, so bedeutet dies schon einen tiefen Einschnitt im täglichen Leben.
Das Lesen einer Zeitung, das Ausfu llen von Formularen, all dies ist fu r uns selbstverständlich, solange wir gut sehen.Nicht mehr lesen zu können, Schwierigkeiten beim Lesen in der Nähe, beim Handarbeiten, bei all den täglichen Arbeiten des Lebens lassen uns erst einmal hilflos werden.
Selbst das einfachste Hobby wird anstrengend bei eintretender Sehbehinderung. Die Schwierigkeiten beim Erkennen von Ampeln, Busnummern und Fahrplänen machen den Sehbehinderten zustzlich unsicher. Auch das Fernsehen ermu det, man hat Mu he zu folgen, es ist einfach zu anstrengend.
All dies bedeutet eine Beschneidung
der Lebensqualität. Lebensqualität bedeutet doch fu r jeden, ohne fremde Hilfe am täglichen Leben teilnehmen zu können. Fu r die Beratung und Versorgung eines Sehbehinderten ist neben der Diagnose eines Augenarztes die Ermittlung des Sehwunsches (arbeiten, lesen oder Fernsehen?) auch von großer Wichtigkeit. Der Augenarzt oder der Augenoptiker berechnen nach der vorhandenen Sehschärfe den Vergrößerungsbedarf. Einen geringen Vergrößerungsbedarf versorgen wir mit einer einfachen Lupe oder einer starken Lesebrille. Lupen mit Beleuchtung (Leuchtdiode),Fernrohrbrillen und Bildschirmlesegeräte werden fu reinen höheren Vergrößerungsbedarf verwendet. Mit einer Fernrohrbrille erreichen wir die notwendige Vergrößerung fu r das Fernsehen in einer bequemenEntfernung. Es werden dann, nach derDiagnose des Arztes und der Ermittlung des Vergrößerungsbedarfs, verschiedenen Seh- Hilfsmittel getestet.
Kriewitz, seit mehr als 50 Jahren auf die Versorgung sehbehinderter Menschen spezialisiert, fu hrt im Geschäft die unterschiedlichsten vergrößernden Sehhilfen. Von der einfachen Lupe bis hin zum Bildschirmlesegerät, Kantenfilter, Lupenbrillen, sowie die auf die verschiedenen Sehbedu rfnisse
abgestimmten Spezialleuchten, damit diese Hilfsmittel von den sehbeeinträchtigten Kunden getestet werden können. Nur so kann ein Optimum an Sehqualität erreicht werden. Die Versorgung sehbehinderter Menschen mit entsprechenden Hilfsmitteln stellt eine sehr hohe Anforderung an den Augenarzt und den Augenoptiker. Nur eine gute Zusammenarbeit fu hrt zu einem Erfolg.
Bei Brillen Kriewitz berät Sie der "anerkannte Fachberater fu r Sehbehinderte" Augenoptikermeister Rainer Hoffmann ausfu hrlich und kompetent.
Weitere Informationen: Brillen Kriewitz, Leineweberstraße 33 45468 Mülheim Tel. 0208/470135.

Banner_sehbehindertenspezialist.de_600x120

Copyright Kriewitz KG 2018

Es werden Cookies genutzt, um die Funktionalität dieser Internetseite zu erhöhen und Ihren Besuch auf unserer Website zu vereinfachen. Wenn Sie ohne weitere Änderung Ihrer Browsereinstellung fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie gerne die Cookie-Funktion dieser Webseite nutzen möchten. Sie können jedoch jederzeit alle Cookies von Ihrer Festplatte löschen bzw. die Einstellungen Ihres Browsers soweit ändern, dass Cookies nicht, oder nur mit Ihrer Zustimmung akzeptiert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.