Glaskörpertrübung

Mouches Volantes

Mouches Volantes – diese elegant-französisch klingende Augenkrankheit ist keinesfalls harmlos: Die „fliegenden Mücken“, so die Übersetzung, zeigen sich zum Beispiel durch schwarze Punkte, Flecken oder fadenartige Strukturen im Gesichtsfeld. Oft werden diese Seheffekte durch eine Ablösung des Glaskörpers von der Netzhaut verursacht. Zur Behandlung dieser Krankheit gibt es noch keine etablierten Behandlungsverfahren. Wenn Sie blitzartige Lichtempfindungen im Auge bemerken, sollten Sie umgehend einen Augenarzt aufsuchen.